Wie Videos deine Nischen-Positionierung 24/7 verbessern

Expertin sitzt am Schreibtisch vor Laptop positioniert

Wie definierst du die Bezeichnung “Experte”?

Ein möglicher Ansatz von Wikipedia ist: “Eine Person, die über überdurchschnittlich umfangreiches Wissen auf einem Fachgebiet oder mehreren bestimmten Sacherschließungen verfügt oder spezielle Fähigkeiten besitzt.”

Das Lexikon Onpulson beschreibt es kürzer: “Ein Experte ist jemand, der ein hohes Niveau an Fertigkeiten oder Kompetenz aufweist.”

Oftmals zählt eine Person auch schon als Experte, wenn er oder sie vor vielen Menschen etwas erzählen und präsentieren darf. Wer zum Beispiel auf einer Konferenz einen Vortrag hält, gilt in der Regel als Experte.

Wer seinen Expertenstatus im Internet auf- und ausbauen möchte, ist präsent, verbreitet seine Meinung über Soziale Netzwerke und zwar mit kurzen Posts und langen Beiträgen. Das können Texte oder noch besser Videos sein.

Mit einem einmaligen Aufwand verbreiten sich deine Inhalte immer wieder und du kommst dem Experten-Status dank deiner Nischen-Positionierung Stück für Stück näher.

Positioniere dich in einer Nische und multipliziere dich dabei

Die Positionierung ist bei Experten ein wichtiger Faktor. Das hängt mit folgenden zwei Punkten zusammen:

Zielgerichteter Content

Um bei der großen Masse an Experten im Internet gesehen zu werden ist es hilfreich, sich auf einen Bereich zu spezialisieren. Für die ausgewählte Nische lässt sich viel zielgerichteter Content erstellen, als für einen allgemeinen Bereich. Die Inhalte können bei spezifischen Problemen weiterhelfen oder den Zuschauer unterhalten und begeistern. Das wirkt sich wiederum auf die Anerkennung und damit den Erfolg des Expertens aus.

Wiedererkennung

Deine Zielgruppe wird immer wieder auf Beiträge und Videos von dir stoßen. Dein Experten-Status nimmt auf diese Weise stärker zu, ohne dass du mehr Aufwand betreiben musst. Du profitierst demnach von deiner Online Sichtbarkeit und der Wiedererkennung deiner Zielgruppe.

Mit Video-Content multiplizierst du dich mit deinen Inhalten. Deine Zielgruppe findet dich zu jeder Tages- und Nachtzeit und kann deinen Erklärungen, Problemlösungen, Tipps und Tricks folgen.

Auf einer Konferenz erreichst du mit einem Auftritt zwar viele Leute auf einmal. Mit einem Video im Internet kannst du jedoch dauerhaft und immer wieder interessierte Leute erreichen, in theoretisch unbegrenzter Anzahl.

Unterschiedliche Video-Inhalte führen zum Expertenstatus

Damit deine Zielgruppe immer wieder neue Videos von dir zu sehen bekommt, lohnt es sich einen Video-Redaktionsplan aufzustellen und eine ordentliche Keywordrecherche zu machen. Und was kommt nun in den Redaktionsplan?

Video-Inhalte für deine Zielgruppe finden

Wenn wir uns über die Themen deines Video-Redaktionsplans Gedanken machen, dann liegen mir zwei Fragen brennend auf der Zunge:

  • Nach welchen Begriffen sucht deine Zielgruppe?
  • Welche Probleme deiner Zielgruppe gilt es zu lösen?

Bei der im Rahmen deiner Nischen-Positionierung nötigen Recherche nach Themen für gute Video-Inhalten gehst du ähnlich wie bei der SEO-Recherche für Google und einen Blog vor.

Youtube ist die zweitgrößte Suchmaschine. Natürlich sollten deine Videos dabei zu den Suchanfragen deiner Zielgruppe passen.

Die beste Ausgangslage hast du, wenn du deine Zielgruppe gut verstehst und weißt, wo bei ihr der Schuh drückt. Ideen für Suchanfragen findest du mit dem Keyword Planner von Google (wenn du ein Google-Ads-Konto besitzt), in den Vorschlägen bei der Google-Suche oder mit dem sehr hilfreichen Tool Answer the Public.

Das Brainstorming und die Ergebnisse würde ich am besten auf einer Mindmap übersichtlich skizzieren.

8 Video-Inhalte, die deine Zielgruppe an dich binden

Es gibt unterschiedliche Formate, mit denen du deine Videos produzieren kannst.

  • Erklärvideos
  • Wissens-Videos
  • Tutorials, How to-Videos, Anleitungen
  • Interviews
  • Animationsvideos
  • Imagevideos
  • Präsentationen
  • Unterhaltende Videos

Jedes Video-Format spricht einen Zuschauer auf einer anderen Ebene an. Eine Mischung aus unterschiedlichen Formaten in deinem Kanal sorgt dafür, dass du verschiedene Geschmäcker triffst.

Bei einem Erklärvideo kannst du dich als Experte bestens in den Mittelpunkt stellen und wie bei einem Vortrag deinen Zuschauern etwas erklären. Ähnlich kann auch ein Tutorial Video ablaufen, mit der Ergänzung, dass du auf die Problemlösung visuell eingehst.

Ein ganz anderes Format sind Animations-Videos, die einen komplizierten Sachverhalt einfach und verständlich ausdrücken. Die visuelle Abbildung mit Figuren, Bildern und Text ermöglicht es dem Zuschauer, den Inhalt einfacher zu verstehen.

Mit regelmäßiger Veröffentlichung auf YouTube, Facebook, deiner Website und Co wirst du eine wachsende Zuschauerschaft aufbauen, die regelrecht auf neue, interessante und lehrreiche Videos wartet.

3 erfolgreiche Beispiele für Nischen-Positionierung aus unterschiedlichen Branchen

Um das theoretische Wissen mit etwas Praxis zu verbinden schauen wir uns im Folgenden die beiden Beispiele von Christian Solmecke, Lars Bobach und Hendrik Klöters an.

Christian Solmecke - Experte für Internetrecht

Die Youtube-Erfolgsgeschichte von Christian Solmecke begann bereits 2010. Seitdem ist er mit seiner Kanzlei WBS bei Youtube angemeldet. Doch erst in den letzten Jahren werden regelmäßig Videos hochgeladen.

Die Themen drehen sich rund um das Internetrecht. Das trifft den Zeitgeist, denn aktuell mit der DSGVO und immer neuen Gesetzesentwürfen, die Unternehmer und Selbstständige betreffen, sind verständlich aufbereitete Rechtstipps sehr gefragt.

Eine sehr erfolgreiche Nischen-Positionierung: Seinem Kanal folgen bereits über 230.000 Abonnenten und seine Videos werden täglich rund 40.000 mal angeschaut. Das sind quasi 40.000 kurze Erstgespräche, bei denen Solmecke Informationen preisgibt.

Klar ist, wer von Solmeckes Ratschlägen profitiert hat, für den liegt es nahe, seine Kanzlei auch bei weiteren Anliegen zu kontaktieren und zu beauftragen.

Lars Bobach - Experte für papierloses Arbeiten

Seinen Kanal startete Lars Bobach 2013 auf Youtube und vor allem in den letzten zwei Jahren kamen viele neue Videos hinzu. Sein Thema ist Selbstmanagement und Produktivität in digitalen Zeiten. Seine Zielgruppe sind Unternehmer und Selbstständige, die von seinen Erfahrungen profitieren.

Mit der Zeit hat er über 13.000 Abonnenten aufgebaut und verzeichnet täglich 3.000 bis 4.000 Aufrufe seiner Videos. Das hat ihm in seinem Bereich eine solche Sichtbarkeit gebracht, dass er regelmäßig als Speaker gebucht wird und große Aufmerksamkeit für seine Online Marketing Agentur erhält.

Hendrik Klöters - Experte für Unternehmertum

Mit seinem Projekt Unternehmerkanal hat sich Hendrik Klöters einen Namen in der Unternehmer-Szene gemacht. Auf Youtube folgen seinem Kanal bereits über 58.000 Abonnenten. Videos werden im Wochentakt veröffentlicht und täglich von knapp 5.000 Zuschauern angeklickt.

Wer sich über Unternehmertum informieren möchte oder als Unternehmer nach Weiterbildung und neuen Trends sucht, der ist bei Hendrik Klöters genau richtig.

Fazit: Eine Internetpräsenz mit Videos aufzubauen benötigt Zeit

Der Prozess, sich in seiner Nische mit Videos zu positionieren, kann langwierig sein und viel Geduld benötigen. Wer sich davon nicht aus der Ruhe bringen lässt, wird mit seinen Videos früher oder später gefunden werden, und baut damit kontinuierlich seinen Expertenstatus aus.

(Weitere erfolgreiche Beispiele dafür findest du im Artikel Personal Branding mit Videos aufbauen.)

Denk daran, dass du deine Videos sowohl für die Suchmaschine, als auch für den Menschen optimierst. Im Beitrag über Video SEO Optimierung gehe ich darauf detailliert ein.

Kostenfreies Booklet: Multipliziere dich und deinen Unternehmenserfolg 
- auch ohne Kameraerfahrung.

Abonniere die VideoRhetorik-Tipps für mehr Kunden und mehr Umsatz und du bekommst Sofort-Zugang zum Booklet:

Ich nehme Datenschutz ernst. Deine Daten werden nur zum Versand der VideoRhetorik-Tipps verwendet und nicht weiterverkauft. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Weitere Informationen: Datenschutzhinweise.

Teile das auf

Steffen Grützki

Mein Spezialgebiet ist es, dich zu einem authentischen und rhetorisch überzeugenden Auftritt zu führen. Denn ich zeige Menschen leidenschaftlich gerne, dass viel mehr in ihnen steckt, als sie sich zutrauen. Manchmal reicht dafür eine kleine Frage als Anstoß zur Selbsterkenntnis. Manchmal ist punktuelles Feedback hilfreich. Und manchmal ebnet die intensive Begleitung bei einem Vorhaben den Weg zum "Wow"-Effekt.

>